Es hat nicht lange gedauert und das Coronavirus, hat nun auch schon die Schweiz erreicht. In Tessin ist in der letzten Woche der erste Krankheitsfall bekannt geworden, weswegen sogar zwei National-League-Partien abgesagt worden sind.

Im Fußball sieht es aktuell anders aus. Es ist noch nicht geplant Spiele der schweizer Fussballiga abzusagen. Der Tessiner KSL-Klub spielt an diesem Wochenende auswärts in Genf. Würde das Spiel in Tessin stattfinden, so wäre wohl das Spiel abgesagt worden. Insgesamt sind auch sonst keine weiteren Ausfälle in der Swiss Football League geplant und der schweizer Fussball läuft weiter. Die SFL verfolge aber die Entwicklung und stehe in ständigem Kontakt mit den Behörden. In einem Notfall sollen auch Notfallmaßnahmen ergriffen werden.